Apricot Almond Tarte July 14, 2017

Dieser knusprige Kuchen ist zur Zeit mein Liebling.
Er ist wie ein Knusper-Keks, nur noch viel besser.
Wegen der Streusel.
Und den frischen, süßen Aprikosen darin.

Hier kommt das Rezept:

Aprikosen – Mandel – Tarte (vegan)

250g Dinkelmehl Type 630
4El Rohrohrzucker
Vanille gemahlen
100g “Pflanzenbutter”, z.B. von Alsan
1EL Apfelmark
Mandelblättchen
4 Aprikosen
“Soyasahne”
1 gehäufter TL Leinmehl

In eine Schüssel Mehl, Zucker, Butter, Apfelmark und Vanille geben und zu festen Streusel-Teig
verkneten.
Einen Teil des Teigs in eine gefettete Tarte-Form drücken.
Bis der Boden bedeckt ist.
Aprikosen-Spalten  auf dem Boden verteilen.
In einer Schale etwas “Soyasahne” mit dem Leinmehl verrühren
und sofort über den Aprikosen verteilen.
Zu dem restlichen Teig eine gute Handvoll Mandelblättchen geben.
Diesen zu Streuseln drücken und über der gesamten Form verteilen.
Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene 25-30 Minuten backen.
Oder bis er golden ist.

Schmeckt am ersten Tag am allerbesten.
Da ist er am krümeligsten!

Bei mir gibt es dazu einen Becher Tee von Lebensbaum.
Leider kann ich auf schwarzen Tee nicht verzichten…
English Breakfast mit einem Schuss “Reismilch” ist mein Liebling seit
sehr, sehr vielen Jahren.

Viel Freude beim nachbacken!

Alles Liebe,
Simone

Die Tarteform ist noch von meiner Oma. Tasse und Decke vom Trödel. Holzlöffel mit Fisch-Griff von einer Bali-Reise.

Be Sociable!

Leave a Reply